Werbung
Isergebirge Isergebirge Isergebirge
Ostrov KorčulaIsland KorčulaWyspa Korczula (Korčula)


Insel Korčula


Die Insel hat die Fläche von 279 qkm (Länge 46,8km, Breite 5,3-7,8km). Die höchsten Gipfel sind Klupca (568 m) und Kom (510 m). Mittelländische Flora - stellenweise Kiefernwälder. Der Sommertourismus hat auf der Insel eine lange Tradition, in neuerer Zeit wird sie vermehrt auch von Nautikern besucht. An der Küste liegen die Orte Korcula, Lumbarda, Vela Luka und Raciste, im Inneren der Insel Blato, Zrnovo, Smokvica, Cara und Pupnat. Fährverbindungen schaffen Anschluss zum Festland.

Die Insel war bereits in der Jungsteinzeit und in der Bronzezeit besiedelt. Korcula als der Hauptort der Insel gehört mit seinem reichen Kultur- und Denkmalserbe zu den _ neben Dubrovnik meistbesuchten Ortschaften Südkroatiens. In der Wirtschaft der Insel spielten Schiffbau (Korcula, Vela Luka) und das Steinmetzhandwerk (Abbau von weißem Marmor an der Ostküste der Insel) jahrhundertelang eine bedeutende Rolle.
 


Insel Korčula - Lumbarda
Insel Korčula
Insel Korčula

Insel Korčula
Insel Korčula
Insel Korčula - Blato

Insel Korčula - Vela Luka
Stadt Korčula
Stadt Korčula




  Unterkunft Prižba
  Unterkunft Kneža
  Unterkunft Lumbarda
 

TOPlist